TEMPLO Sprunganalyse V2017 - Mehr Analysemöglichkeiten!

 

 

Schon der Startbildschirm bietet einen direkteren Einstieg in den Aufnahmeprozess. Über "Neue Session erstellen" kann der Datenbankeintrag übersprungen werden. Alle Aufnahmen werden in der Session abgespeichert und können auch Personen zugeordnet werden.

 

Das neue Aufnahmesystem ermöglicht die Aufnahme aus 2 Perspektiven und die synchrone Erfassung von zwei Kraftmessplatten zum Links-Rechts-Vergleich. Die Software zeigt pro Kraftmessplatte einen Kraftvektor. Zur Auswertung der verschiedenen Sprungarten stehen eine Vielzahl an Bewertungsparametern zur Verfügung.
Diese können in den Ansichten "Analyse, Ergebnisse/Tabelle, Report" passend zur Sprungart ausgewählt, in einer individuellen Wertetabelle angezeigt, gespeichert und geladen werden. Bei jedem dieser drei Arbeitsschritte besteht die Möglichkeit die ausgewählten Daten in eine Textdatei zu exportieren.

 

 

 

Die aufgezeichneten Daten können anhand einer direkten graphischen und numerischen Gegenüberstellung von Videodaten und Kraftparametern miteinander verglichen werden.

Bei der Einzelanalyse gibt die Zoomfunktion in das Kraftdiagramm einen genaueren Einblick in den Verlauf der Kraftkurve.

 

Zur Dokumentation der Ergebnisse stehen umfangreiche Reportseiten zur Verfügung. Jeder Sprung kann auf einer Reportseite mit allen individuell definierten Parametern und einem Kraftverlaufsdiagramm dargestellt werden. Zusätzlich bietet das überarbeitete Protokoll auch die Möglichkeit 2 Sprünge im Vergleich auf einer Reportseite darzustellen. Sollten die vordefinierten Reportseiten nicht ausreichen, können selbst gestaltete, ergänzende Seiten hinzugefügt werden.